News

7 Tipps wie der Frühjahrsputz ein voller Erfolg wird

15.04.2019

Sobald die Tage wieder länger werden und die Sonne öfter strahlt, erscheint Ihre Küche in hellem Licht. Staub und Fettflecken werden sichtbar. Es wird Zeit für den Frühjahrsputz. Rudolf Prühäuser gibt Ihnen hier 7 hilfreiche Tipps.

1. Tipp: Bestand checken

Schaffen Sie Platz in Ihren Schränken! Kontrollieren Sie Ihre Vorräte und sortieren Sie diese nach dem Verfallsdatum. Stellen Sie ähnliche Lebensmittel zusammen und entsorgen Sie Abgelaufenes!

Testen Sie Kleingeräte auf Ihre Funktion. Defekte Geräte sollten ausgetauscht werden. Eine Neuanschaffung lohnt sich nur, wenn diese Küchenmaschine tatsächlich benutzt wird. Überschüssiges Geschirr können Sie auf dem Flohmarkt verkaufen oder verschenken.

2. Tipp: Küchenschränke reinigen

Nach dem Ausmisten kann alles wieder in den Küchenschrank. Vorab sollten Sie ihn mit verdünntem Essigwasser, einem perfekten Frühjahrsputz-Reinigungsmittel, von Krümeln, Staub und Fett befreien. Es wirkt antibakteriell und neutralisiert Gerüche. Nehmen Sie weiche Tücher, damit auch die Ecken sauber werden. Ziehen Sie bei Bedarf Putzhandschuhe an!

3. Tipp: Kühl- und Gefrierschrank abtauen

Ein regelmäßiges Abtauen und Reinigen ist wichtig, damit sich keine Bakterien ansammeln. Tauen Sie die Geräte nach dem Ausräumen vollständig ab und reinigen Sie die Innenflächen mit Zitronen- oder Essigwasser. Vergessen Sie dabei nicht die Kühlschranktür! Achten Sie beim Einräumen auf den Kältebedarf und die Haltbarkeit der Lebensmittel!

4. Tipp: Backofen reinigen

Wird Ihr Herd gerne benutzt, zeigt sich das an hartnäckigen Verkrustungen und Fettablagerungen. Entnehmen Sie zunächst alle Teile wie Bleche und Gitter und weichen diese in warmem Spülmittelwasser ein. In das Innere des Backofens geben Sie eine feuerfeste Glasschüssel mit 500 ml Zitronenwasser. Stellen Sie den Ofen für 5 Minuten auf die höchste Stufe. Es entsteht Wasserdampf, sodass Sie ihn mit einem feuchten Tuch auswischen können. Für die Ofentüre eignet sich Zitronen-, Essigwasser oder eine Paste aus Backpulver und wenig Wasser zum Einweichen.

5. Tipp: Arbeitsplatte säubern

Eventuell benötigt das Material nicht nur eine Reinigung, sondern auch Pflege. So empfiehlt es sich beispielsweise, Holzarbeitsplatten mit einem speziellen Holzöl zu behandeln. Küchenexperte Rudolf Prühäuser vom Varia Küchenstudios in Röttenbach hat hierzu hilfreiche Ratschläge parat.

6. Tipp: Saubere Fußböden und Fenster

Ihr Frühjahrsputz hat sicher die Böden in Mitleidenschaft gezogen. Doch auch diese Spuren lassen sich mit dem Staubsauger und anschließendem feuchten Wischen entfernen. Vergessen Sie die Fußleisten nicht! Als Letztes putzen Sie die Fenster mit Essigwasser oder Glasreiniger.

7. Tipp: Alles strahlt

Der Frühjahrsputz ist geschafft! Genießen Sie nun Ihre saubere Küche!

‹ vorherige Meldung   

Kontakt zu Ihrem
Varia Küchenspezialisten

Rudolf Prühäuser
Gewerbering 30
91341 Röttenbach

Tel.: 09195 / 8280
Fax: 09195 / 2033
E-Mail: info@varia-kueche.de

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
10:00-18:00 Uhr
Samstag
10:00 - 14:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung