News

Licht in Ihrer Küche - So setzen Sie Ihren Küchenbereich stilvoll in Szene

Die Küche ins richtige Licht rücken? Das geht!

30.01.2019

Die Zeiten, in denen Küchen als reiner Arbeitsraum hinter verschlossenen Türen versteckt wurden, sind längst passé.

Moderne Küchen liegen nicht nur im Trend, sie sind auch der Treffpunkt einer jeden Wohnung und verschmelzen gekonnt zu einer Kombination aus Kochen und Lifestyle. Wie Sie für die optimale Beleuchtung in Ihrer Küche sorgen und gleichzeitig ein stimmungsvolles Wohnambiente schaffen, erfahren Sie hier!


Lichtakzente im Küchenbereich setzen - so geht's!


Geht es um die optimale Beleuchtung der Küche, sind diese Elemente das A und O: Arbeitslicht, Hintergrundbeleuchtung und Akzentlicht.

 

 

Arbeitsbeleuchtung

 

Safety first! Sie ist beim Hantieren mit Messer, Schneidebrett & Co. von zentraler Bedeutung: eine fokussierte und schattenfreie Beleuchtung in Form von hellen Einbaustrahlern. Die ideale Helligkeitsstufe der Lichtquelle liegt dabei bei 500 Lumen.

 

 

Hintergrundbeleuchtung

 

Diese Form der Küchenbeleuchtung schafft nicht nur ein wohnliches Ambiente, sie verteilt das Licht gleichmäßig im Raum und sorgt für die nötige Portion Gemütlichkeit. Deckenleuchten, Einbaustrahler oder Deckenfluter setzen effektvoll Akzente und sind hier das Leuchtmittel der ersten Wahl. Je nach Küchengröße können Sie zu einer Grundbeleuchtung in warmweißem Licht greifen. Grundsätzlich gilt die Helligkeitsstufe von 300 Lumen als optimal - pro Quadratmeter.

Tipp: Da sich beim Kochen und Brutzeln oftmals Fett und Schmutz auf den Lampenschirmen festsetzen, sollten diese pflegeleicht und abwaschbar sein.

 

 

Akzentlicht

 

Sie sorgen für das gewisse Etwas im Raum: sogenannte Assistentleuten, mithilfe derer sich stilvolle Akzente setzen lassen. Die Lampen leuchten Küchenregale, Schrankelemente & Co. gezielt aus und sorgen für individuelles Flair - sowohl beim Kochen als auch beim Genießen. Tipp: Unter Schränken oder der Arbeitsplatte integrierte LED-Leuchten setzen spannende Lichteffekte und sind in vielen Farben erhältlich. Und: Schwenkbare Lichtquellen werden zum Blickfang der Küche und setzen gleichzeitig offene Küchenregale oder moderne Kochinseln in Szene.

 

 

Der Esstisch: Tipps & Tricks für die richtige Beleuchtung

 


Fakt ist: Er dient nicht nur zum Essen, der wichtigste Tisch des ganzen Hauses. Der Esstisch als Sammelplatz zahlreicher Aktivitäten wie Arbeiten & Co. verlangt nach einer flexiblen Beleuchtung. Soll es ein romantisches Candle-Light-Dinner zu zweit sein oder lieber das gesellige Abendessen inklusive Spieleabend mit der Familie? Mithilfe einer Pendelleuchte mit integriertem Dinner lässt sich die Beleuchtung ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Tipp: Während runde Tische mit Kronleuchtern harmonieren, sorgen bei länglichen Tischen mehrere hintereinander installierte Lampen für die perfekte Beleuchtung.

Gut zu wissen: Helle Küchenelemente und Ausführungen aus Stahl oder Glas reflektieren das Licht und vermitteln dem Betrachter ein Gefühl von Helligkeit und Geräumigkeit.

Küchenexperte Rudolf Prühäuser berät Sie gerne hinsichtlich der passenden Materialien für Ihr ganz persönliches Küchenkonzept.

 

‹ vorherige Meldung    nächste Meldung ›

Kontakt zu Ihrem
Varia Küchenspezialisten

Rudolf Prühäuser
Gewerbering 30
91341 Röttenbach

Tel.: 09195 / 8280
Fax: 09195 / 2033
E-Mail: info@varia-kueche.de

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
10:00-18:00 Uhr
Samstag
10:00 - 14:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung